sprachen

| | | April, 2017

Würdigung von Josef Keller SMB †

Das Bild, das vielen von uns im Gedächtnis bleiben wird vom verstorbenen Mitbruder Josef Keller ist: Er springt, schwarz gekleidet, mit 91 Jahren über den Hartplatz beim Gymnasium, den geschlossenen Regenschirm hochgerichtet in der Hand wie ein Stecken. Noch will er den Bus erreichen, fuchtelt mit dem Regenschirm und hofft, der Buschauffeur werde ihn noch sehen. Und so ist es. In letzter Sekunde erreicht er den Bus und dankt dem freundlichen Chauffeur. Josef auf Trab, irgendwohin auf eine Aushilfe, zu einem Krankenbesuch oder zu einer Familienfeier. Der Unermüdliche, mit Energie geladen bis ins hohe Alter.

Weiterlesen

Würdigung von Max Enderle †

Wenn wir Max jeweils am Morgen auf dem Gang oder im Speisesaal begegneten, sagte er freundlich: «ohayo gozaimas» und nickte mit dem Kopf; meistens schmunzelte er verschmitzt dazu. Jetzt hören wir seine japanische Begrüssungs- oder Dankesworte nicht mehr. Max ist rasch von uns gegangen, bloss vier Tage lang war er krank, dann ging er. – Geboren wurde er in St. Gallen, aufgewachsen in Walenstadt. …

Weiterlesen