sprachen

30 Jahre Philippinen-Einsätze

Philippinen 30-_87Vor dreissig Jahren hat das Missionsressort der SMB auf Einladung von Bischof Francico Claver SJ, die ersten Einsätze in die Diözese Malaybalay, Mindanao in den südlichen Philippinen vermittelt. 1992 stiess dann Martin Jäggi SMB zu ihnen.

Als Bischof Claver im Norden der Philippinen seiner Heimatdiözese als Bischof vorstand, klopfte er 1997 wiederum in Immensee an. Martin Jäggi SMB begann dort als Seelsorger und Exerzitienleiter des Apostolischen Vikariates Bontoc-Lagawe. 2002 folgte eine Gruppe von Laienmissionaren, zuerst die Familie Nicola und Daniel Neider-Ammann.

Am 7. Juni 2015 waren nun alle eingeladen zu einem Erlebnis-Austausch, über ihre Einsätze im Zeit-Band von 1985-2015. So berichtete Andreas Graf mithilfe einer Powerpoint-Präsentation über seine Tätigkeit in Mindanao vor dreissig Jahren und Christa und Niklaus Gerber-Kipfer über ihren erst im Januar abgeschlossenen Einsatz in Luzon:.

Ein leckeres Philippinisches Mittagessen fand rundum grösstes Gefallen!

Anhand des Zeitbandes liessen wir die 30 Jahre gemeinsam Revue passieren. Franz Erni, stellvertretender Geschäftsführer von CoMundo (Bethlehem Mission Immensee) berichtete von seiner kürzlichen Dienstreise auf Luzon und den Schwierigkeiten, die die Umorganisation BMI-Echanger mit sich gebracht hatten. Auch gab er einen Überblick zum Landesprogramm Philippinen.

Mit etwas Verspätung genossen wir Merienda. Und die bereichernde Begegnung fand ihren Abschluss mit einer Dankesfeier, der Fr. Vincent Sagandoy von Bontoc vorstand.

Album 30 Jahre Philippinen