sprachen

Bewusstheit durch Bewegung

 mit Maja Büntig-Ludwig, im Bethlehem Immensee

Wir, die Mitglieder der Regia, freuen uns, wieder mit Maja Büntig-Ludwig auf Entdeckungsreise in unseren Körper gehen zu dürfen; an uns wohl unbekannte Orte – obwohl wir den ganzen Tag im Körper sind. Maja sagt über Feldenkrais: „Die Feldenkrais Methode ermöglicht ein Eintauchen in den Mikrokosmos unseres Bewegungsapparates, um dabei ständig Neues zu entdecken, von dem man nicht mal geahnt hat, dass es das gibt.“ Zum sechsten Mal kommt Maja nach Immensee. Wir schätzen ihre fröhliche und ansteckende Ausstrahlung, ihre Flexibilität und vor allem ihr Wissen, mit der sie auf die Wünsche der Gruppe und jedes Einzelnen einzugehen vermag.
Kurszeiten:Freitag, 12. Oktober 2018, Beginn 19.30 Uhr bis Sonntag, 14. Oktober 2018, ca. 13.00 Uhr
Kurseinheiten:Freitag, 12. Oktober 2018, Beginn 19.30 Uhr bis Sonntag, 14. Oktober 2018, ca. 13.00 Uhr
Ort:Bethlehem Mission Immensee, Immensee
Kosten:Kursgebühren und Saalmiete: Fr. 300.00
Verpflegung: Mittagessen Teilete (jeder bringt etwas mit, Nachtessen Fr. 15.00)
Vergünstigung auf Anfrage bei den Kursgebühren möglich.
Verschiedenes:Max. 12 Personen, Matte und bequeme Kleider mitbringen, Maja ist aus Deutschland
und daher nicht KK anerkannt in der Schweiz. Versicherung ist Sache der Teilnehmenden.
Anmeldung:bis 30. August 2018 an Annamarie Würms, Talstrasse 24
6403 Küssnacht am Rigi, Tel. 041 850 23 43 / a.wuerms@bluewin.ch
Kursbeschreibung: Im Laufe unseres Lebens werden unsere Möglichkeiten, die Vielfalt, mit der wir unseren Körper gebrauchen, immer eingeschränkter. Wir sitzen mehr, verharren oft über Stunden in mehr oder weniger einer Position und all die Möglichkeiten, uns in unterschiedlichster Art und Weise zu bewegen, geraten im Nervensystem in Vergessenheit, da sie nicht mehr abgefragt werden.
In diesem Kurs geht es darum, die unterschiedlichsten Bewegungs-Spielräume wieder neu zu entdecken. Es wird eine Forschungsreise durch den Bewegungsapparat mit seinen Möglichkeiten, ein neu entdecken der Zusammenhänge der einzelnen Körperteile in Bewegung. Uns mit einem freundlichen Bewusstsein für unsere Einschränkungen zu begegnen und mit Neugier und Kreativität neue Möglichkeiten und Wege für motorische Vielfalt wieder zu finden, ist Ziel dieses Workshops. Das Alter soll kein Hindernis sein, am Kurs teilzunehmen