sprachen

Buch-Präsentation

2014-05-26_joe_Elsener_007Am 26. Mai 2014 feierte im Missionshaus Bethlehem Immensee Josef Elsener seinen 85. Geburtstag. Zu diesem Anlass wurde Band 2 von “Mission im Dialog” der Öffentlichkeit vorgestellt. Er behandelt die missionarische Pionierzeit im damaligen Rhodesien bis zur Errichtung der Apostolischen Präfektur von Fort Victoria im Oktober 1947 unter dem Apostolischen Präfekten Aloisius Haene.

1921 wurde die Missionsgesellschaft Bethlehem Immensee gegründet. Angesichts der vielen Berufungen in der jungen Missionsgesellschaft entschied sich die Gesellschaftsleitung in Afrika aktiv zu werden und ein Gebiet in Südrhodesien zu übernehmen.

Der Missionsgesellschaft Bethlehem war es in ihrer Geschichte in einmaliger Weise vergönnt, im heutigen Simbabwe mit der dort wohnenden Bevölkerung alle Stufen oder Stadien der missionarischen Tätigkeit zu leben, wie sie im Missionsdekret des Zweiten Vatikanischen Konzils beschrieben sind.

Josef Elsener, Theologe und Soziologe, lange Jahre Missionar in Rhodesien/Simbabwe, Ex-Generaloberer der Missionsgesellschaft Bethlehem Immensee, lebt heute im RomeroHaus in Luzern.

Album