sprachen

| | | Aktuell

Ein kirchlicher Doppelbürger

Franz Wirz, der schon viele Jahre als geistlicher Begleiter der Sisters of Jesus of Nazareth (SJN) in Simbabwe wirkt, hat sich entschlossen, sich näher an diese Gemeinschaft anzuschliessen. Er hat sich durch ein privates Gelübde verpflichtet, im geistlichen Sinn Mitglied dieser Gemeinschaft zu werden. Er schreibt: Ich bin so etwas wie ein kirchlicher Doppelbürger, zum […]

Weiterlesen

Würdigung von Hans Holenstein †

Hans gab uns ein feines Zeugnis seines Missionars-Seins. Er war gütig, konnte zuhören, war bescheiden, begleitete die sterbenden Mitbrüder mit Feingefühl und Liebe. Er sagte einmal: «Ich kann nur dankbar sein für meine 30 Jahre in Japan, und als missionarischer Chronist versuche ich Erinnerungen und Erreichtes festzuhalten, um gerade auch bei meinen Mitbrüdern Freude und Dankbarkeit über Gottes Fügungen in der Mission zu wecken.»

Weiterlesen

Neuer Bischof von Gweru Simbabwe

Papst Franziskus hat den Bischof von Gokwe, Rt. Rev. Rudolf Nyandoro als Bischof von Gweru ernannt, nach dem Tod von Bischof Xavier Munyongani im Jahr 2017. Die Ankündigung der Nuntiatur vom 11. September ergab, dass Bischof Nyandoro an die Spitze der seit drei Jahren vakanten Diözese Gweru versetzt worden war. Der Apostolische Nuntius in Simbabwe, […]

Weiterlesen

Wir geben nicht auf!

Medienmitteilung
Freiburg, 8. Sept. 2020. – In einer internationalen Zusammenarbeit mehrerer Missio-Stellen ist das Video #WeAreStillhere für den Monat der Weltmission entstanden. Im Kurzfilm bekräftigen kirchliche Mitarbeitende und Verantwortliche aus allen Kontinenten, dass sie schon immer an der Seite der Menschen waren und dort bleiben werden. Sie zählen dabei auf die Hilfe der Weltkirche […]

Weiterlesen

Pablo Meier: Sakrale Sackbilder

Auf dem Hintergrund einer Ausstellung in Einsiedeln, die verschoben werden musste, entstand ein 17-minütiges Video. Es zeigt, wie Pablo Meier auf alten Kaffeesäcken malt: Symbole, sparsam in Formen und Farben. «Mit dem Pinsel kann ich mehr sagen als mit Worten, Bilder gehen mehr ein als Worte», sagt der Seelsorger und Künstler. – Es ist eine […]

Weiterlesen

Würdigung von Anton Züger †

«Dass auch die Fussgänger des Gottesvolkes das Frohe und Befreiende der Botschaft Jesu spüren und aufnehmen, das ist mir Herzensanliegen.» (aus einem Brief von Tony)

Jeder Mensch hat seine eigene, geheime, persönliche Welt. Und wenn er stirbt, nimmt er alles mit sich, nur die Fussspuren gemeinsamen Weges und einige Erinnerungen bleiben uns. Hier im mitbrüderlichen Kreis möchte ich mich nur kurz auf einige persönliche Erinnerungen beschränken, wie ich Toni erlebte.

Weiterlesen

Würdigung von Br. Anton Schenker †

«Wir haben ganz verschiedene Gaben, so wie Gott sie uns in seiner Gnade zugeteilt hat.» (Römerbrief 12,6) Anton Schenker kommt aus einfachen, bäuerlichen Verhältnissen. Er wurde am 31. August 1928 geboren und starb mit 92 Jahren. Anton (wir nannten ihn Tony) lebte 59 Jahre lang in Rhodesien/Zimbabwe. Er stammte von Niederwil bei Rickenbach LU. Die […]

Weiterlesen

Begegnungstag von SMB und BMI

Es ist eine Tradition, dass SMB und BMI im Januar zu einem gemeinsamen Begegnungstag einladen. 55 Personen nahmen teil, darunter 15 SMB-Mitglieder. Von den Gästen wurde sehr geschätzt, dass viele SMB-Mitglieder aus dem Missionshaus teilnahmen und in Begegnung und Austausch eintreten konnten. In diesem Jahr handelte der Begegnungstag über Religion und Spiritualität. Zu diesem Thema […]

Weiterlesen

Weltmissions-Monat im Rückblick

Der Weltmissionsmonat, zu dem Papst Franziskus aufgerufen hat, ist Geschichte. Viele Interessenten nahmen an den verschiedenen vom Freundschaftskreis SMB organisierten Anlässen teil. Auftakt Missionsmonat Auftakt war der Festgottesdienst am 6. Oktober in der Kapelle des Missionshauses. Jungwacht und Blauring (JUBLA) sowie «Männerxang» aus Küssnacht haben die Feier mitgestaltet, geleitet wurde sie von Josef Christen, Hausoberer. […]

Weiterlesen