sprachen

| | | Mission im Dialog

Freud und Leid des Volkes teilen

Josef Elsener / Bruno Soliva – Während des Kampfes um Unabhängigkeit in Simbabwe ab 1972 haben Schweizer Missionare das schwere Schicksal der lokalen Bevölkerung geteilt und mussten lernen, ihre Arbeit in diesem einschneidenden Umbruch zu gestalten.

Weiterlesen

Missionare auf der Suche nach ihrer Identität

Heiniger, Ernstpeter – Es ist das Verdienst der ehemaligen Chinamissionare, in Kolumbien eine verwahrloste Kirche revitalisiert zu haben. Sie stehen als Zeichen für eine universale Kirche, die Befreiung und Entwicklung des ganzen Menschen und aller Menschen als Wirklichkeit anstrebt und zu einer Erfahrung werden lässt. Das Werk zeigt den Weg auf, den die aus der Mandschurei ausgewiesenen Missionare gingen und damit verbunden ihre Suche nach einer missionarischen Identität.

Weiterlesen

Weitersagen, wo es Brot gibt

Josef Amstutz schreibt im Geist des Zweiten Vatikanischen Konzils. In seinem Verständnis sagt missionarische Kirche, wo es Brot gibt, Nahrung für Körper und Seele, und zwar allen Menschen und umsonst. Mit seinen Texten gibt der Autor Impulse zu kirchlichen Festen und zur missionarischen Aufgabe der heutigen Kirche.

Weiterlesen

Was wir sind, spricht mehr, als was wir sagen

Peter, Anton – In zehn Beiträgen macht der Autor deutlich, wie die Kirche Lateinamerikas versucht, ihre Spiritualität und pastoralen Prioritäten von den Armen her zu definieren. Seit 1492, dem Beginn der Kolonisation, werden die Indigenen in Lateinamerika an den Rand gedrängt und erniedrigt. In den 500 Jahren Mission in Lateinamerika gab es aber immer gewichtige Stimmen, besonders nach der Versammlung in Medellín, welche ihr Engagement bei den unterdrückten Menschen ansetzten.

Weiterlesen

Veränderung ist möglich

Heiniger, Ernstpeter – Die Porträtierten standen in aussereuropäischen Kontinenten im Dienste von Menschen in Armut, Alter, Krankheit, gesellschaftlicher Deklassierung, Randständigkeit. Dabei wird die Einbindung der Mission in einen kolonialistisch und kirchlich geprägten Domestizierungsprozess nicht ausgeblendet.

Weiterlesen

Erinnern und Bezeugen

Elsener, Josef – Das Wirken der Missionsgesellschaft Bethlehem in Rhodesien, dem heutigen Simbabwe, vom Beginn der missionarischen Verkündigung über die Gründung einer selbständigen Ortskirche bis zum ersten Bischof aus dem afrikanischen Volk.

Weiterlesen