sprachen

Die Ökumenische Gesellschaft Schweiz-China tagt im Missionshaus

OekGSC_in_ImmenseeQiqihar im Nordosten Chinas war das erste Missionsgebiet unserer Gesellschaft. Daher wurde unsere Gemeinschaft auch Mitglied der Ökumenischen Gesellschaft Schweiz-China (ÖGSC). Die ÖGSC trifft sich zweimal jährlich, um Informationen auszutauschen und Aktivitäten zu organisieren, z.B. für chinesische Studenten in der Schweiz.

Für die Sitzung vom 1. Februar 2016 in Immensee war auch Pfr. Adam Pradela, ein polnischer Priester eingeladen. Er ist Pfarrer in Obersaxen, geht aber jeden Sommer nach China, um dort in einer Stadt Sommerlager durchzuführen. Die Kirche in jener Gegend Chinas scheint ein entspannteres Verhältnis mit den Autoritäten vor Ort zu haben als anderswo.