sprachen

Peru

Den Anfang missionarischer Präsenz der SMB in Peru bildete ein ökumenisches Projekt, das in der Begleitung von Fischern in der Hafenstadt Callao bestand.

Dieses wurde zum Ausgangspunkt einer missionarisch ganzheitlich konzipierten Verkündigungs- und Entwicklungsarbeit unter den indigenen Gemeinschaften des Altiplano und in den Elendsvierteln der Hauptstadt Lima.

Von 1997 – 2013 wirkte Andreas Wettstein als Gefangenenseelsorger in verschiedenen Gefängnissen des Landes.