sprachen

Christliche Identität II

forum-mission-band-3-e-book Christian Identity II

CHF 30.00

ISBN 978-3-03727-022-6
Bestell-Nr. BX5102
2007

Bestellen

Die unterschiedlichen Kontexte, in denen Identität von den Autoren und Autorinnen aus Asien, Afrika, Lateinamerika und Europa beschrieben wird, machen die Lektüre dieses Jahrbuches spannend. Christliche Identität im politisch und sozial gespaltenen Sri Lanka hat einen andern Charakter als in Japan, wo die Christen eine verschwindende Minderheit bilden. Frauen umschreiben ihre Identität als Christinnen anders als Männer, indem sie sich von einer patriarchalisch-hierarchischen Machtbeziehung abgrenzen und sich bewusst als Frauen in der Nachfolge Jesu verstehen. Solche Identität in einer pluralistischen Gesellschaft erhält einen unterschiedlichen Ausdruck, je nachdem die Reflexion im europäischen oder afrikanischen Kontext stattfindet. Materialistische Werte und neue Ideologien stellen afrikanische Christen und Christinnen vor neue Herausforderungen. Die zentrale Botschaft Jesu vom «Reich Gottes» stellt die Kirche vor die Frage, wie sie sich selbst definiert. Auch die Identität von sich christlich bezeichnenden Institutionen zeigt sich je nach Umfeld verschieden, wie das Beispiel einer Mittelschule in der Zentralschweiz belegt.